Allgemeines Strafrecht2019-07-25T14:21:41+00:00

Allgemeines Strafrecht

Unter diesem Begriff verstehen wir Delikte, die in der Strafverteidigungspraxis häufig vorkommen, wie z.B. Fahrlässige Tötung, Körperverletzung, Diebstahl, Betrug usw. Auch hier gilt es so frühzeitig wie möglich mit der Verteidigung beginnen zu können, da die Weichen bereits im Ermittlungsverfahren gestellt werden. Bei Vergehen kann es sich als großen Vorteil erweisen, ein Einstellungsangebot gegenüber der Staatsanwaltschaft zu vertreten, um eine mögliche Hauptverhandlung mit ungewissem Ausgang zu vermeiden. Aber das ist wie immer Sache des Einzelfalls und wird mit Ihnen eingehend erörtert. Denn die letzte Entscheidung obliegt stets Ihnen als unserem Mandanten.

Unsere Aufzählung der von uns verteidigten Straftatbestände ist nicht abschließend. Allerdings behalten wir uns als Rechtsanwälte, die einem freien Beruf nachgehen, stets vor, ein Mandat abzulehnen. In diesem Fall werden wir Ihnen aber kein Honorar in Rechnung stellen.

Auf der anderen Seite ist es auch für Sie von eklatanter Bedeutung, dass Sie dem für Sie als Verteidiger tätigen Rechtsanwalt unserer Kanzlei das Vertrauen schenken.

Kostenloser Erstkontakt: 0211 – 86 32 600

Straftaten gegen das Leben

Mord, Totschlag, Fahrlässige Tötung, und Tötung auf Verlangen sind Deliktsvorwürfe, die ohne den versierten Strafverteidiger regelmäßig zu einer Freiheitsstrafe bei dem Beschuldigten führen. Hier steht Ihnen je nach Komplexität des Falls unser gesamtes Strafrechtsteam zur Verfügung.

Ihr Ansprechpartner: Rechtsanwalt Heimbürger

Straftaten gegen die körperliche Unversehrtheit

Hier gehört die Verteidigung der einfachen Körperverletzung, der gefährlichen und schweren Körperverletzung, aber auch der fahrlässigen Körperverletzung, sowie der Misshandlung von Schutzbefohlenen und der Beteiligung an einer Schlägerei zu unserer alltäglichen Praxis.

Ihr Ansprechpartner: Rechtsanwalt Heimbürger

Straftaten gegen das Vermögen

Gegen die strafrechtlichen Vorwürfe des Betruges, der Untreue, des Raubes und der Erpressung, des Diebstahls und der Unterschlagung verteidigen wir Sie ebenso wie gegen die strafrechtlichen Vorwürfe der Brandstiftung und der Hehlerei, bzw. der Geldwäsche.

Ihr Ansprechpartner: Rechtsanwalt Loske

Jugendstrafverfahren

Im Bereich des Jugendstrafverfahrens, für das mit dem Jugendgerichtsgesetz besondere Verfahrensvorschriftenvorschriften zu beachten sind und für das auch ein besonderes Fingerspitzengefühl im Umgang mit den Beteiligten erforderlich ist, stehen wir Ihnen, bzw. Ihrem Sohn oder Tochter gern als kompetente Berater und Strafverteidiger zur Verfügung.

Ihre Ansprechpartnerin: Rechtsanwältin Koman